Singabende

Offene Singe – Abende  

Montags von 19 h bis ca 21 h

in der Thomaskirche Köln, Lentstr.1, 50670 Köln
www.thomaschristuskirche-koeln.de

- 9.9.,23.9.,-   14.10.,28.10.- , 4.11.,11.11.,18.11.,25.11.- ,    2.12.,9.12.,16.12.19 

Spende ab  8€ 

Kölner Abende der spirituellen Lieder mit Dieter Wienand & Team

geplant: Gäste am Freitag, den 17.1.2020

Es freut uns besonders, daß wir im Januar 2020 als Gäste wieder die Nonnen und Mönche des Europäischen Institutes für Angewandten Buddhismus des Zen Meisters Thich Nhat Hanh aus Waldbröl begrüßen dürfen. Sie werden mit uns Lieder ihrer Tradition singen und lassen uns an ihrer spirituellen Praxis teilhaben.Der Erlös der Veranstaltung geht an das buddhistische Zentrumin Waldbröl und an den Hospizdienst der evang.Kirche Köln.

Ev. Thomaskirche, Lentstr.1, 50670 Köln
empfohlener Wertschätzungbeitrag: ab 10€
Einlaß: 19 Uhr, Beginn 19h30 bis ca 22h30

 

Paddeln und Singen an der Lahn 16.7.- 19.7.20

 

Was hatten und haben wir ein Glück mit dem Wetter beim Paddeln: alle Wochenenden seit 2007 waren Sonnen-durchflutet und Wohl-Seins-getränkt: richtiges Bräun- und Bade-Wetter. Wie schön, sich - an langer Leine hinter dem Kanu durch das Wasser treibend-, von „seinem Boot“ ziehen zu lassen. Einzigartig: im Fluss-Tunnel unter Weilburg „The river is flowing“ anzustimmen.  Und das Schleusen, hier noch nach alter Sitte von Hand, unterbricht die Reise in beschaulichen Intervallen, während wir auf dem Wasser das afrikanische „Ide were were“ anstimmen. Morgens kann ich, wenn ich mag, vor dem Frühstück noch, vom Hause aus mit ein paar Schritten in den Fluss zur Erfrischung steigen: wenn die Nebel noch über die Wasser ziehen und das Tal ganz in Stille liegt.
Das Naturfreundehaus ist ein Selbstversorgerhaus mit Doppel-, Dreier-, und Viererzimmern, in der Ausstattung einfach, und herrlich gelegen: direkt am Flussufer. Nur das Plätschern der Quellen ist zu hören, dann und wann ein fernes Flugzeug, in einstündigem Intervall ist in der Ferne leise die Lahntalbahn zu hören. Hier kann ich entschleunigen und wieder in einen erholsamen, langsamen Rhythmus hinein kommen. Ich persönlich empfinde den Ort, auch wegen seiner Einfachheit, als ein wirkliches Retreat-Haus, einen Rückzugs-Ort besonderer Güte. Weit und breit weder Besiedlung noch Auto-Straße, dann und wann begegnet uns ein Radfahrer, freundlich grüßend, auf seinem Weg die Lahn entlang. Nur dem Strömen des Flusses ist zu lauschen. Dem Fluss, der, - wie der Ganges in Indien, keine Zeit kennt. Er ist derselbe an seiner Quelle wie an seiner Mündung. Nicht nur in dieser Erinnerung an Hesse´s Siddharta lässt es sich hier ganz unmittelbar in Natur eintauchen.

Der Ort: 65606 Vilmar ist ein schmuckes Dorf in der Nähe von Limburg, eine gute Autostunde von Köln/Bonn oder Rhein/Main entfernt. Vilmar bietet ein idyllisches Naturfreundehaus, schattig, ruhig, in der Natur eingebettet und direkt am Ufer: der ideale Ausgangspunkt für unsere Touren. Anreise am Donnerstag, von 18.00 - 20.00 Uhr, dann Ankommen, Zimmerverteilung und Einrichten. Abend-essen und erstes Singen zur Einstimmung. Freitag werden wir von Weilburg bis „heim“ zum Natur-freundehaus paddeln, abends werden wir dann singen und froh am Feuer beisammen sein. Samstag paddeln wir vom Naturfreundehaus aus bis Runkel, danach Singen und „bunter Abend“ mit Gesang, Tanz und gemütlichem Grillen. Sonntag dann Stadtführung durch Weilburg oder Limburg  oder Besuch der Kristallhöhle Kubach. Anschließend gemeinsames auswärtiges Mittagessen zum Abschluss, Ende ca 14 Uhr.

Die Kosten belaufen sich auf 255,- Euro p.P.  Darin ist enthalten: Boote komplett, - Kanus und/oder Einer-Kajaks, Schwimmwesten, Anleitung zum achtsamen Paddeln, das gemeinsame Singen samt Anstiftung, die Übernachtungen und die Verpflegung (wie immer bei freundlicher Mitarbeit), außer des Mittagessens am Sonntag, das wir außerhäusig einnehmen. Die Plätze sind begrenzt und die Nachfrage ist groß, daher bitte rechtzeitig und verbindlich anmelden.

Verbindliche Anmeldungen an Theo Jakobs, E-Mail: theo_jakobs(at)yahoo.de, Tel. 02205/87624 oder 0173/7516387. Die Kontonummer wird nach der Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldungen sind mit der Überweisung des Teilnehmerbeitrages von 255,- € verbindlich. Eine kostenlose Stornierung ist bis zum 31. 12. 2019 möglich. Der Teilnehmerbeitrag wird zurück überwiesen. Nach dem 31. 12. 2019 ist eine Verrechnung nur möglich, wenn ein Ersatz-Teilnehmer gefunden wird. Eine Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.
 

Wenn ich sing

Wenn ich sing,
vergisst sich,
manchmal,
ganz ohne Absicht,
mein Ich.

Wie leicht fällt es
dann dem Herzen ,
Ja zu sagen
zu mir,
zu Dir,
zum Wir.

Augen dürfen nun ruh´n,
der Mund,
er muss nicht sprechen.
Im Klang allein getragen sein
macht Türen auf und Tore.

Begegnen kann ich hier,
auf sanfte Art und Weise-
ein Lächeln zaubernd,
das zur Stille führt.
Zum Glück.

Wo gehen die Stimmen hin,
sind sie gesungen?
Wo kommen sie her,
sind sie noch nicht erklungen?

Aufs Hören eingelassen im Innen wie im Außen,
nähren sie, von nah und fern,
meine Seele.

Dieter Wienand

Dieter Wienand
 

Das Gedicht wurde in einer früheren Fassung  in Alwine Deege´s Buch "Singe, bis Deine Seele tanzt" veröffentlicht. Da ich es jetzt schon häufiger im Netz gefunden habe, - freundlicherweise mit meinem Namen als Verfasser-, bitte ich darum, dass auch die Quelle angegeben wird. Denn das Buch verdient es, gekauft  zu werden.

Singe, bis deine Seele tanzt
Die Nacht der spirituellen Lieder

244 Seiten, mit 44 Abbildungen, kartoniert, 21 cm
1. Auflage 2009
Santiago Verlag, Goch, http://www.santiagoverlag.de
ISBN / Code: 978-3-937212-30-2